Download Aktiv leben und genießen: Ein Ratgeber für Typ-2-Diabetiker by Klaus Edel, I. Aufderheide, G. Welsing PDF

By Klaus Edel, I. Aufderheide, G. Welsing

Die Diagnose Zuckerkrankheit stellt keinesfalls den Beginn einer ausweglosen Krankheit dar. Es gibt Mittel und Wege, dem Diabetes die Stirn zu bieten. Deshalb stehen in diesem Ratgeber Tipps zur Ern?hrung und zu einem gezielten Bewegungsprogramm im Mittelpunkt. Ein spezieller ?bungsteil leitet zu regelm??igem, selbstst?ndigem ?ben an. Der Band richtet sich in erster Linie an Menschen, die an Typ-2-Diabetes erkrankt sind, aber auch an ern?hrungs- und bewegungstherapeutisch interessiertes Fachpersonal.

Show description

Read or Download Aktiv leben und genießen: Ein Ratgeber für Typ-2-Diabetiker PDF

Best medicine books

Advanced Imaging of the Abdomen

Provides a suite of papers representing fields of neurosurgery and similar components during which vital fresh advances were made. Discusses problems of attention, scientific overview and surgical strategies in temporal lobe epilepsy, and extra. subsidized by way of the eu organization of Neurosurgical Societies.

Extra resources for Aktiv leben und genießen: Ein Ratgeber für Typ-2-Diabetiker

Example text

Krafttraining wird im Allgemeinen nur mit Vorbehalt für Typ2-Diabetiker empfohlen. Grund dafür sind die vielen Begleiterkrankungen wie Bluthochdruck, Herz-, Augen- und Nierenerkrankungen. Wenn Sie einen nicht behandelten Bluthochdruck oder eine schwerwiegende Herz-, Augen- oder Nierenerkrankung haben, fra- aKrafttraining z gen Sie Ihren Arzt, ob er Ihnen die Durchführung solcher Übungen empfiehlt. Denn ein Krafttraining mit sehr hohen Krafteinsätzen, wie es beispielsweise beim Bodybuilding durchgeführt wird, kann zu erheblichen Blutdrucksteigerungen führen.

AUnterzuckerung (Hypoglykämie) z Insulin hat dabei folgende Aufgaben: z Es öffnet die Muskelzelle für den Zucker, der dort verbrannt und zu Energie umgewandelt wird. z Es sorgt für die Speicherung der aufgenommenen Nährstoffe in den Muskeln, in der Leber und im Fettgewebe. z Die Anwesenheit größerer Mengen Insulin hemmt die Freisetzung von Zucker und Fetten aus den Speichern. Was passiert bei Bewegung? Mit Beginn einer körperlichen Aktivität erhöht sich die Empfindlichkeit der Muskelzellen für Insulin.

Um jedoch altersbedingten Kraft- und Muskelmasseverlusten vorzubeugen, ist ein zusätzliches Übungsprogramm zur Muskelkräftigung erforderlich. Eine Kombination beider Bewegungsformen ist also sehr sinnvoll. Krafttraining wird im Allgemeinen nur mit Vorbehalt für Typ2-Diabetiker empfohlen. Grund dafür sind die vielen Begleiterkrankungen wie Bluthochdruck, Herz-, Augen- und Nierenerkrankungen. Wenn Sie einen nicht behandelten Bluthochdruck oder eine schwerwiegende Herz-, Augen- oder Nierenerkrankung haben, fra- aKrafttraining z gen Sie Ihren Arzt, ob er Ihnen die Durchführung solcher Übungen empfiehlt.

Download PDF sample

Rated 4.00 of 5 – based on 15 votes