Download Arzthaftpflicht für Nachkommenschaftsschäden? by Dieter Weber PDF

By Dieter Weber

Schuldet der Arzt Unterhalt für ein style, dessen Geburt er aufgrund einer Indikation nach § 218a StGB hätte verhindern sollen? Wie wirkt sich die Arzthaftpflicht auf das Lebensrecht aus? Das style selbst hat Ersatzansprüche, wenn es im embryonalen Stadium geschädigt wurde. Gilt dies auch bei Schädigung der elterlichen Gene in vivo oder vitro oder wenn ein Abbruch einer Indikation fahrlässig unterblieb? Dieses aktuelle Thema wird in diesem Buch ausführlich an Fallbeispielen erörtert und Lösungsansätze aufgezeigt.

Show description

Read or Download Arzthaftpflicht für Nachkommenschaftsschäden? PDF

Best german_12 books

Evozierte Potentiale im Verlauf

Diese Zusammenstellung vermittelt einen ]berblick }ber den Stand der M|glichkeiten der evozierten Potentiale (AEP, SEP, VEP, MEP) in der Verlaufsbeobachtung und in der Quantifizierung neurologischer Befunde. Die Ergebnisse basieren auf langj{hrigen Untersuchungen verschiedener Arbeitsgruppen aus der Neurologie, Neurochirurgie und Neurop{diatrie.

Ein Algorithmus zur kapazitätsorientierten Bildung von Losen

Solange es technisch noch nicht möglich ist, die "Losgröße Eins" zu realisieren, müssen in Produktionsbetrieben die Lagerbestände durch geeignete Losbildung weiterhin möglichst gering gehalten werden. In diesem Band wird eine einfache, praxisnahe Rechenmethode vorgestellt, mit der der Disponent minimale Bestände erreichen kann.

Extra info for Arzthaftpflicht für Nachkommenschaftsschäden?

Sample text

1 StGB den Konflikt zwischen dem Selbstbestimmungsrecht der Mutter und dem Lebensrecht des geschadigten Embryos klar zugunsten der Mutter geregelt (Brugger 1986). Wird diese mit der psychischen Belastung, ein behindertes Kind zu gebiiren und erziehen zu miissen, nicht fertig, so soll sie einen Abbruch vornehrnen lassen konnen. Die (freiwillige) Aufgabe des Arztes besteht dann darin, mit Hllfe der priinatalen Diagnostik eine mogliche Behinderung festZllstellen, urn der Schwangeren ggf. den Abbruch zu ermoglichen.

1 StGB zwar die Abbruchsmoglichkeit bei feststehender Behinderung des Embryos regelt, nicht aber die Frage, ob auch risikoreiche Eingriffe, die erst dieser Feststellung dienen, durchgefiihrt werden dtirfen. Konflikt zwischen dem Selbstbestimmungsrecht der Mutter einerseits und dem Lebensrecht des Embryos andererseits. Die Entscharfung dieses SpannungsverhaItnisses kann nur in einem KomproIl1i6liegen, der moglichst beiden Interessen Rechnung tragt. 22 Sick (1985), S. 93; auch Spann u. Liebhardt (1986), S.

Der BGH ist yom Prinzip der Totalreparation insoweit abgewichen, als er den Ersatzanspruch auf einen objektiven Mindestschaden begrenzt, der sich an dem nach § 1615f BGB zu leistenden Regelunterhalt, zuzUgllch eines Zuschlags fUr die Dienstleistungen der Mutter, orientiert. Vernachliissigt werden die fmanzielle Lage der Eltern im Einzelfall sowie die Motive der Sterilisation zugunsten einer praktikablen SchadensreguIierung und damit auch zugunsten der Rechtssicherheit. Der BGH 41 42 Zur Frage, ob es den Eltern aufgrund ihrer Schadensminderungspflicht aus § 254 II BGB zugemutet werden kann, dieses Kind zur Adoption freizugeben, vgl.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 33 votes