Download AT1-Rezeptorblockade by L. Rothermund, Prof. Dr. Martin Paul (auth.), Prof. Dr. PDF

By L. Rothermund, Prof. Dr. Martin Paul (auth.), Prof. Dr. Peter Dominiak, Prof. Dr. Gerd Heusch (eds.)

ATj-Rezeptorantagonisten sind eine Substanzklasse, die ähnlich wie die ACE-Hemmer wirken, wenngleich sie unterschiedliche Wirkmechanismen auszeichnen, und die ähnlich erfolgreich sind, obwohl sie erst seit intestine drei Jahren auf dem deutschen Arzneimittelmarkt verfügbar sind. Die zweite Aussage ist von der ersten abhängig: die erfolgreiche Behandlung kardio­ vaskulärer Erkrankungen mit Hemmstoffen, die am Renin-Angiotensin-System (RAS) angreifen, nämlich der ACE-Inhibitoren, hat den Weg für die Therapie mit ATj-Antago­ nisten gebahnt. Der voraussehbare Erfolg des Prinzips AT j-Rezeptorenblockade bei Ärzten und Patienten hat dazu geführt, daß sich viele Pharmazeutische Unternehmen mit der neuen Substanzklasse beschäftigten und nun ihre Substanzen auf dem Markt einführen. Innerhalb von nur drei Jahren wurde bereits die sechste Substanz in Deutschland zuge­ lassen, und die ATI-Antagonisten brechen damit den Rekord der ACE-Hemmer. Die antihypertensiven, kardioprotektiven, vasoprotektiven und nephroprotektiven Eigenschaften der ATI-Antagonisten wurden in präklinischen Untersuchungen am Tier­ scan mit ACE-Inhibitoren aber auch anderen Antihypertensiva verglichen und ein­ drucksvoll belegt, die klinische Wirksamkeit wird zur Zeit in großangelegten Mortali­ tätsstudien für alle protektiven Wirkungen untersucht. Ein Fazit kann bereits jetzt schon gezogen werden: AT I-Antagonisten sind bis heute die Antihypertensiva mit den wenigsten Nebenwirkungen! Das vorliegende Buch faßt die Vorträge eines internationalen Candesartan Kongresses auf Deutsch zusammen, der im April 1998 in Hamburg im ICC stattfand.

Show description

Read Online or Download AT1-Rezeptorblockade PDF

Similar german_8 books

Über den Nervösen Charakter: Grundzüge Einer Vergleichenden Individual-Psychologie und Psychotherapie

"Die Untersuchung des neurotischen Charakters ist ein wesentlicher Teil der Neurosenpsychologie. Wie alle psychischen Erscheinungen ist er nur im Zusammenhang mit dem ganzen seelischen Leben zu erfassen. Eine flüchtige Kenntnis der Neurosen genügt, um das Besondere daran herauszufinden. Und alle Autoren, die dem challenge der Nervosität nachgegangen sind, haben mit besonderem Interesse gewisse Charakterzüge ins Auge gefasst.

Extra resources for AT1-Rezeptorblockade

Example text

Nach oraler Applikation wird Valsartan schnell mit einem Tmax nach 2 h absorbiert. Die Bioverfügbarkeit beträgt 25 % und wird durch begleitende Nahrungsaufnahme um 46 % reduziert (14). Valsartan besitzt eine Plasmaeiweißbindung von 94-97 % (hauptsächlich an Albumin) (14). Repetitive Dosierungen von Valsartan beeinflussen nicht die Kinetik. Das Verteilungsvolumen wurde mit etwa 17 I berechnet. 30 % einer iv applizierten Dosis erscheint unverändert im Urin, etwa 70 % werden mit den Faeces ausgeschieden.

Drugs 51: 820-84510 27. Gohlke P, Linz W, Schölkens BA, Wiemer G, Unger T (1996) Cardiac and vascular effects of long-term Losartan treatment in stroke-prone spontaneously hypertensive rats. Hypertension 28: 397-402 28. Gohlke P, Linz W, Schölkens BA, Kuwer I, Bartenbach S, Schnell A, Unger Th (1995) Chronic angiotensin AT! receptor blockade improves cardiac function and metabolism in SHRSP. ) 29. Grady EF, Sechi LA, Griffin CA, Schambelan M, Kalinyak JE (1991) Expression of AT2 receptors in the developing rat fetus.

Circ Res 70: 820-828 68. Strohmenger HU, Lindner KH, Wienen W, Vogt J (1997) Effects of the ATl-selective angiotensin II antagonist, telmisartan, on hemodynamics and ventricular function after cardiopulmonary resuscitation in pigs Resuscitation 35 (I): 61-8 69. Timmermans PB. Chiu AT. Herblin WF, Wong PC, Smith RD (1992) Angiotensin II receptor subtypes. Am J Hypertens (suppl6, ptl): 406-410 70. Timmermans PBMWM, Wong PC, Chiu AT, Herblin WF, Benfield P, Carini DJ, Lee RJ, Wexler RR, Saye JA. Smith RD (1993) Angiotensin II receptors and angiotensin II receptor antagonists.

Download PDF sample

Rated 4.86 of 5 – based on 23 votes